2017
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine


 

 

Suchbegriffe:

Die Begriffe mit
"UND" (genaueres Ergebniss) oder
"ODER" (mehr Treffer und langsamer) verbinden?

SUCHEN! | ÄNDERN

Nächstes Schluss

___________________________________________

Polka | Convard/Siro

... Stelle stehende Kandidat auf mysteriöse Weise umkommt, engagieren einige Mitglieder der Regierung Polka. So nimmt die Geschichte ihren Lauf. Illustriert hat Siro das Ganze im Stil von DAVIS und Vance. Besonders auffällig ist die gelungene Computercoloration. Der Computer macht es leichter bzw. erst bezahlbar, alles mit butterweichen Farbverläufen plastisch erscheinen zu lassen. ...

___________________________________________

X-Men 12 | Lobdell / Grummett-Hitch

... Zeichnungen werden wir diesmal richtig verwöhnt. Zuerst darf der mit Superboy bekannt gewordenen Tom Grummett sein Talent beweisen, dann bewundern wir mit Bryan Hitch einen guten Schüler von Alan DAVIS (Excalibur). Nicht gerade epochal wichtig, aber rund und schön, talentiert und routiniert. Über das Für, mehr aber über das Wider der Crossover-Taktik (verschiedene Serien mit eine ...

___________________________________________

JLA Sonderband #11: Der Nagel |

... Green Lantern Coprs freuen (die Aufzählung ist ohne Gewähr auf Vollständigkeit - mehr Helden gabs wohl nur bei "Crisis"). Alles ist meisterlich von dem sich selbst übertreffenden Alan DAVIS in Szene gesetzt. Der Strich ist klar und nur wenn es der Story zuträglich ist detailliert. Besonders die vielen Splashpages (eine Seite - ein Bild) zeigen die hohe Kunst von DAVIS. Schatt ...

___________________________________________

Sinister Dexter I | Abnett / DAVIS

... Judge Dread und so witzig wie Stan und Ollie. Bleibt nur zu hoffen, das Rex Monday den Goldfisch auch gut füttert, sonst gibt es eine Leiche mehr im Comic-Universum.   ...

___________________________________________

Authority #1 + #2 | Bryan Hitch / Paul Neary / Warren Ellis

... selbst im normalen Format einen Tick perfekter. Dazu kommt die gemeine Schreibe eines Warren Ellis. Aber Eins nach dem Anderen. Hat Paul Neary schon immer für die tollen Bilder von Alan DAVIS (Excalibur) gesorgt, oder hat er von ihm die Technik gelernt? Egal, toll sieht es jedenfalls aus. Heroische Posen in One-Pagern und perfekte Perspektiven in jedem Paneel – das sind die Markenzei ...

___________________________________________

JSA #1 | Goyer / Johns /Martin / Sadowski

... Dazu stimmen zu viele Proportionen nicht. Und das JSA-Luftschiff sieht aus wie ein schlecht zusammengeklauter weißer Blackbird der X-Men mit einem Schuss Rächer Quinjet. Einzig das Cover im DAVIS-Stil sieht wirklich gut aus. Doch besser das Heft nicht aufschlagen, wenn man mit Enttäuschungen nicht gut umgehen kann. ...

___________________________________________

Blues-Legende EB Davis im Pumpwerk
(Jazz- und Bluestage)
|

... geprägtes Programm verweisen kann, sind die echten Ausnahmeveranstaltungen wie das Wort schon sagt eben Ausnahmen. Eine solche hat Hockenheim Anfang Dezember erlebt, als der Gott des Blues, EB DAVIS, mit seiner Band im "Pumpwerk" gastierte. Der schwarze Weltklasse-Musiker hat damit nicht nur den Jazz- und Bluestagen, die mit diesem Konzert ihren Ausklang fanden, eine funkelnde Krone aufgese ...

___________________________________________

Superboys Legion #1+#2 | Mark Farmers / Allan DAVIS

... an die guten alten Cokrum-Zeiten erinnert man sich immer wieder gerne. Superboys Legion ist so eine Huldigung eines der Großen von heute an die Perlen der Vergangenheit. Der Große ist Alan DAVIS. Bei ihm hat der momentan schwer angesagte Brian Hitch seinen Stil gelernt, jahrelang hat er die Pencils von DAVIS geinkt; die grafische Nähe beider Zeichne ...

___________________________________________

Greetings from Chicago |

... musikalischen Ursprung empfindet, mit seinen ganz eigenen weichen Basslinien und der markanten Stimme – und wurde zum gefragten Bassisten. Allerdings zunächst im Soul an der Seite von Johnson und DAVIS. Dennoch formte Burton den Chicago-Blues, der für viele der Blues-Sound an sich ist, wie kein anderer. Heute ist er der unangezweifelte "Elder Statesman" der europäischen Blues-Szene. Zusammen m ...

___________________________________________

JLA JSA: Tugend und Sünde | Goyer / Johns / Pacheco

... Serie "Rächer aller Zeiten" bewundern. Hier ist er kürzer und fast mundgerecht. Die Geschichte ist lang genug, um sich satt sehen zu können aber nicht zu lang, sodass man kaum ermüdet. Jeder, der DAVIS oder Hitch mag, muss sich unbedingt Pacheco anschauen. Die klaren und kräftigen Farben unterstreichen den visuellen Eindruck, das Hardcover macht diesen Band langlebig und die in klassischer Man ...

___________________________________________

Nächstes Schluss

 


 

 

 
 

Die Suchmaschine - der einfache Weg in unser Archiv mit mehr als 1.000 Artikeln.


 

Treffer 1 bis 10 von 26 Treffern gesamt