2017
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine


 

 

Suchbegriffe:

Die Begriffe mit
"UND" (genaueres Ergebniss) oder
"ODER" (mehr Treffer und langsamer) verbinden?

SUCHEN! | ÄNDERN

Nächstes Schluss

___________________________________________

Supreme # 1 | Alan MOORE / Joe Bennett & Keith Giffen & Rick Veitch

... Aber es gibt da ja immer die Ausnahmen von der Regel. Nachdem der Ur-Surpreme bei Image dann doch dem Haus-Stil entsprach, erlaubte der Erfinder des Helden, Rob Liefeld, dem Star-Schreiber Alan MOORE ("Batman - Killing Joke", "Watchman") bei der Wiederbelebung des Titels freie Hand. Mittlerweile wechselte die Serie zu Liefelds eigenem Label Awesome. Das bed ...

___________________________________________

Watchmen |

... genialen Frank Miller war das eine der beiden bahnbrechenden Werke, das andere war das nun in einer ansprechenden Hardcover Edition vorliegende Watchmen des für Qualität bürgenden Doppels Gibbons / MOORE. „Who watchs the Watchmen“ - Wer überwacht die Wächter? - Schon der Titel spielt mit Worten und Ebenen, und diesem Thema bleibt das Comic auf fast 400 Seiten treu. ...

___________________________________________

Wolverine 24 | John Francis MOORE / Joe Bennett

... die Verlage bei den treuen Lesern bedanken und nicht wie in Amerika eher üblich, die Käufer sich mit einem höheren Preis für solche Extras bei den Verlagen bedanken müssen). ...

___________________________________________

From Hell | Alan MOORE / Eddie Campbell

... der Jahrhundertwende schaffte es immer wieder, erzählt zu werden. "From Hell" ist aber weder eine schnelle Krimi-Story noch eine erfundene Verschwörungs-Posse mit geschichtlichem Ankerpunkt. Alan MOORE versucht anhand historischer Dokumente eine packende Geschichte zu erzählen, die sich sowohl der Verschwörungs-Theorie annimmt, als auch die Grausamkeit des Mörders fast minutiös auflistet. ...

___________________________________________

Actionreiche "Farb-Art" und sprechende Skulpturen im "Alten Bahnhof" |

... Schöpfung an – mit seiner künstlerischen Bearbeitung setzt der aufgeweckte und lebenslustige Mann den göttlichen Schöpfungsakt in einer menschlichen und manchmal auch menschelnden Form fort. Einem MOOREichenfragment entlockt er den dämonischen Urgeist einerseits, den Liebreiz und die Grazie einer langgestreckten Ente andererseits. Zwei ganz besonders herausragende Werke: "Rast I-V" und "Aufbruc ...

___________________________________________

League of Extraordinary Gentelman | Alan MOORE / Kevin O'Neill

... must have!!! Auf deutsch: Das Teil muss man haben!!! (Wir werden diese Beurteilung am Ende dieses Berichtes wiederholen, denn man kann es in diesem speziellen Fall nicht oft genug sagen). Alan MOORE ist ohnedies schon einer der bekanntesten Comic-Autoren Americas. Ddieses Comic wird seinen Ruhm mehren. In einem London der Jack-the-Ripper-Zeit mit vielen Luftschiffen und aberwitzig ...

___________________________________________

V wie Vendeta | Alan MOORE / David Lloyd

... EURO gewesen. Wer so viel bezahlt hat (viel Geld aber sein Geld wert und V gabs auch schon teurer), möchte für sein Geld auch etwas geboten bekommen. Und das mit Recht, scheint sich auch Autor Alan MOORE gedacht zu haben. Denn in Teil zwei wird er härter, reduziert sich auf die Befreiung von Evey und macht das in einer schonungslosen Weise. Hier wird MOORE psychologisch und erbarmungslos. Kaum B ...

___________________________________________

Die Saga vom Swampthing | Alan MOORE / Steve Bissette / John Totleben

... zwanzig Jahren wurde ein sehr eigenständiges Superheldencomic veröffentlicht: Swampthing von Allan MOORE. Irgendwo zwischen EC-Horror und DC-Superhelden-Story mit einem Schuss Poesie. Panini scheint zu glauben, das Deutschland reif für Horror-Comic ist. Neben der Wiederveröffentlichung der „Tomb of Dracula Stories“ also das Sumpfding von MOORE. Was macht diesen Comics so besonders gut ...

___________________________________________

The League Of Extraordinary Gentleman - Krieg der Welten | Alan MOORE / Kevin O'Neill

... Verrat, Liebe, Lust, Schmerz, Hartherzigkeit und Rache wird entfaltet. So düster wie der Mensch an sich ist. So vielfältig wie seine Schlechtigkeit sind die gezeigten Arten des Schmerzes. MOORE und ONeil sparen nicht mit brutaler Sprache und gewalttätigen Ausbrüchen der Protagonisten. War Teil eins noch ein eher erheiterndes Märchen voller Zitate (an dieser Stelle sei die hervorragende ...

___________________________________________

Top 10 | Alan MOORE / Gene Ha / Zander Cannon

... von Religion. Der an Zen glaubende Taxifahrer, der eine Augenbinde trägt, um sich nicht von irdischen Sachen irritieren zu lassen und Gott, der Satan die Welt überlassen hat – wie im echten Leben. ...

___________________________________________

Nächstes Schluss

 


 

 

 
 

Die Suchmaschine - der einfache Weg in unser Archiv mit mehr als 1.000 Artikeln.


 

Treffer 1 bis 10 von 18 Treffern gesamt